Anonyme Geburt schützt Neugeborene und Gebärende

05.12. 2012

(Wien 05-12-2012) Seit 2002 hat sich die Zahl jener Neugeborenen, die einen gewaltsamen Tod erlitten haben in Österreich mehr als halbiert. Zurückzuführen ist diese erfreuliche Entwicklung auf die Einführung der anonymen Geburt im Jahr 2001. Dies konnten WissenschafterInnen der MedUni Wien nun nachweisen.
Link: „Is the introduction of anonymous delivery associated with a reduction of high neonaticide rates in Austria?“ A retrospective study
Claudia M Klier, Grylli Chryssa, Sabine Amon, Christian Fiala, Ghitta Weizmann-Henelius, Sandi L Pruitt, Hanna Putkonen
BJOG (British Journal of Obstetrics and Gynaecology). 2013 March; 120(4): 428–434